Gisinger, Friedemann - Edition Wunn

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Komponisten alle Noten
Friedemann Gisinger
Friedemann Gisinger wurde 1952 in Hohenems/Vorarlberg (Österreich) geboren. Er studierte von 1972-76 an der Hochschule für Musik Trossingen, wo er sein Diplom mit Hauptfach Akkordeon erhielt. Seit 1976 arbeitet Gisinger als Dozent für Akkordeon-Methodik und das Hauptfach Akkordeon an der Musikhochschule Trossingen. Seit 2005 ist er als freiberuflicher Erzieher tätig.
Weitere Informationen finden Sie unter www.musikschule-gisinger.de.
Gisinger, Friedemann - Elf Miniaturen

Gisinger, Friedemann - Elf Miniaturen

Elf Miniaturen
von Friedemann Gisinger
für Violine und Akkordeon
Schwierigkeitsgrad: 1
EW 96011
Lieferumfang: 1 Partitur, 1 Einzelstimme

12,50 €
(MwSt. Inkl., zzgl. Versand)
Hinzufügen
Gisinger, Friedemann - Fünf Stücke

Gisinger, Friedemann - Fünf Stücke

Fünf Stücke
von Friedemann Gisinger
für Sopranblockflöte und Akkordeon
Schwierigkeitsgrad: 1
EW 96012
Lieferumfang: 1 Partitur, 1 Einzelstimme

10,00 €
(MwSt. Inkl., zzgl. Versand)
Hinzufügen
Gisinger, Friedemann - Drei Tänze

Gisinger, Friedemann - Drei Tänze

Drei Tänze
von Friedemann Gisinger
für Violine, B-Klarinette (ad.lib. Violine 2) und Akkordeon
Schwierigkeitsgrad: 2
EW 96013
Lieferumfang: 1 Partitur, 2 C-Stimmen,
1 B-Stimme

12,50 €
(MwSt. Inkl., zzgl. Versand)
Hinzufügen
Gisinger, Friedemann - Die Hirtenflöte

Gisinger, Friedemann - Die Hirtenflöte

Die Hirtenflöte
von Friedemann Gisinger
für Akkordeon solo
Schwierigkeitsgrad: 2
EW 98014

10,00 €
(MwSt. Inkl., zzgl. Versand)
Hinzufügen
Gisinger, Friedemann - Prisma

Gisinger, Friedemann - Prisma

Prisma
von Friedemann Gisinger
für Akkordeon solo
Schwierigkeitsgrad: 2-3
EW 99015

10,00 €
(MwSt. Inkl., zzgl. Versand)
Hinzufügen
Gisinger, Friedemann - Spiel zu Zweit

Gisinger, Friedemann - Spiel zu Zweit

Spiel zu Zweit
von Friedemann Gisinger
für Akkordeon und Schlagzeug
Schwierigkeitsgrad: 2
EW 01065
Lieferumfang: 2 Partituren

24,00 €
(MwSt. Inkl., zzgl. Versand)
Hinzufügen
Gisinger, Friedemann - Begegnungen im Nebel

Gisinger, Friedemann - Begegnungen im Nebel

Begegnungen im Nebel
von Friedemann Gisinger
für Akkordeon und Schlagzeug
Schwierigkeitsgrad: 4
EW 01075
Lieferumfang: 2 Partituren

18,00 €
(MwSt. Inkl., zzgl. Versand)
Hinzufügen
Gisinger, Friedemann - Papantha

Gisinger, Friedemann - Papantha

Papantha
von Friedemann Gisinger
für zwei Akkordeons
Schwierigkeitsgrad: 4
EW 01085
Lieferumfang: 2 Partituren

21,00 €
(MwSt. Inkl., zzgl. Versand)
Hinzufügen
Gisinger, Friedemann - Domino

Gisinger, Friedemann - Domino

Domino
von Friedemann Gisinger
für Akkordeon und Klavier
Schwierigkeitsgrad: 3
EW 01095
Lieferumfang: 2 Partituren

21,00 €
(MwSt. Inkl., zzgl. Versand)
Hinzufügen
Gisinger, Friedemann - Marsch zu Zweit - Morgentau

Gisinger, Friedemann - Marsch zu Zweit - Morgentau

Marsch zu Zweit - Morgentau
von Friedemann Gisinger
Zwei Stücke für Akkordeon und Klavier
Schwierigkeitsgrad: 1-2
EW 01106
Lieferumfang: 2 Partituren

18,00 €
(MwSt. Inkl., zzgl. Versand)
Hinzufügen
Elf Miniaturen für Violine und Akkordeon (Schwierigkeitsgrad 1), 1996
"Die bunte Folge von Stücken mit programmatischen Titeln bietet SchülerInnen schon in der Unterstufe die Möglichkeit, sich im kammermusikalischen Dialog zu erproben. Beide Parts sind so angelegt, dass eine Ausführung mit gleichaltrigen SchülerInnen möglich ist. Beim Akkordeon kann jeder Satz mit jeweils statischem Fingersatz gespielt werden. Die Violinstimme bleibt immer in der ersten Lage und benötigt nie den 4.Finger. Harmonik, Form und die Einbeziehung spezifischer Spieltechniken beider Instrumente - z.B. Klopfen, Luftgeräusche, Pizzikato mit rechter und linker Hand bei der Violine - sollen den SchülerInnen den Weg zur zeitgenössischen Musik erleichtern." (forum akkordeon 1/97)

Fünf Stücke für Sopranblockflöte und Akkordeon (Schwierigkeitsgrad 1), 1996
"Durchweg Stücke tänzerischen Charakters und ansprechender Melodik; einfachste Bausteine - Fünftonraum in der Blockflöte, im Akkordeon Fünftonraum (r.H.) bzw. Viertonraum (l.H.) - wurden äußerst klug zu einem formidablen Klanggebilde zusammengefügt. Begrüßenswert ist vor allem, dass die kleinen SpielerInnen durch diese Stücke bereits mit neuen Spieltechniken (Cluster, Bellows Shake, Balgatmung etc.) bekannt gemacht werden. Durch das bewusste Weglassen von Dynamik- und Artikulationsbezeichnungen wird von den SpielerInnen eine eigene Interpretation gefordert, die auch durchaus geleistet werden kann. Wieder einmal pädagogische Literatur, in der Anspruch und technisches Spielniveau nicht auseinanderklaffen! Stark empfehlendswert!" (forum akkordeon 1/97)

Drei Tänze für Violine, Klarinette (ad.lib.2.Violine) und Akkordeon (Schwierigkeitsgrad 2), 1996
"Die Tänze basieren auf europäischer Folklore. Gleichaltrige SchülerInnen können sie miteinander musizieren. Die Melodiestimmen sind auch mit anderen Instrumenten mit adäquatem Tonumfang besetzbar (Stimmen in B und C liegen bei). Die Harmonik ist traditionell mit leichten Einfärbungen." (forum akkordeon 1/97)

Die Hirtenflöte für Akkordeon solo (Schwierigkeitsgrad 2), 1998
"Mit einfachen Mitteln wird hier der Weg zur Neuen Musik eröffnet. Balgtrommeln und Cluster werden systematisch eingeführt und mit quasi-tonalem Material verbunden...." (forum akkordeon 1/99)

Prisma für Akkordeon solo (Schwierigkeitsgrad 2-3), 1999
Konsequente Weiterführung der ein Jahr zuvor mit der "Hirtenflöte" begonnenen pädagogischen Werkreihe des Autors.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü